Kerze halten und das Licht auf der Erdstunde ausschalten – Stockfoto
Kerze halten und das Licht auf der Erdstunde ausschalten – Stockfoto

Earth Hour in Worms

Licht aus für den Klimaschutz

Logo Earth Hour
Logo Earth Hour
Earth Hour
Earth Hour

2007 wurde die jährlich am letzten Samstag im März von 20:30 bis 21:30 Ortszeit stattfindende Earth Hour in Sydney in Australien ins Leben gerufen. Durch das synchrone Abschalten der Beleuchtung für 60 Minuten wird ein eindrucksvolles Zeichen für mehr Klimaschutz gesetzt.

Die Stadt Worms engagiert sich schon seit vielen Jahren im Klimaschutz und hat sich durch den Beitritt zum Klima-Bündnis im Jahr 2006 verpflichtet die CO₂-Emissionen in Worms alle fünf Jahre um 10 % zu senken. Um dieses Engagement öffentlich zu demonstrieren beteiligt sich die Stadt Worms an der Earth Hour.

Verschiedene Gründe wie technische Schwierigkeiten, unverhältnismäßiger Aufwand oder öffentliche Sicherheit sorgen dafür, dass die Stadt am Aktionsabend nicht komplett im Dunkeln liegt. Die Aktion hat vor allem symbolischen Charakter, denn die Einsparungen durch eine Stunde Dunkelheit sind eher gering. Angeregt werden soll dadurch eine öffentliche Auseinandersetzung mit den Themen rund um den Klimaschutz und auch, ob an der ein oder anderen Außenbeleuchtung gespart werden könnte. 

2021 - Licht aus. Klimaschutz an.

Earth Hour 2021
Earth Hour 2021

2021 fand die mittlerweile weltweit größte Klima- und Umweltschutzaktion bereits zum 15. Mal statt. Gemeinsam auf der ganzen Welt haben Millionen von Menschen, tausende Städte und unzählige Unternehmen am Samstag dem 27.03.2021 um 20:30 Uhr Ortszeit für eine Stunde das Licht ausgeschaltet. In Deutschland beteiligten sich 585 Städte und Gemeinden an der Aktion unter dem Motto „Licht aus. Klimaschutz an.“.

In Worms waren auch 2021 alle Bürgerinnen und Bürger sowie jegliche Unternehmen eingeladen, sich an der Aktion zu beteiligen und Ihre eigenen vier Wände an dem Abend im Dunkeln zu lassen. Außerdem wurde die Beleuchtung an folgenden Bauwerken, Denkmälern und Wahrzeichen abgeschaltet (in alphabetischer Reihenfolge):

Dom St. Peter

Dom St. Peter - Beginn der Earth Hour 2021
Dom St. Peter - Beginn der Earth Hour 2021
Dom St. Peter erleuchtet bei Dunkelheit
Dom St. Peter erleuchtet bei Dunkelheit
Dom St. Peter bei der Earth Hour 2021
Dom St. Peter bei der Earth Hour 2021

Dreifaltigkeitskirche

Dreifaltigkeitskirche erleuchtet bei Dunkelheit
Dreifaltigkeitskirche erleuchtet bei Dunkelheit
Dreifaltigkeitskirche bei der Earth Hour 2021
Dreifaltigkeitskirche bei der Earth Hour 2021

EWR AG Hauptverwaltung

EWR AG Hauptverwaltung - Beginn Earth Hour 2021
EWR AG Hauptverwaltung - Beginn Earth Hour 2021
EWR AG Hauptverwaltung erleuchtet bei Dunkelheit
EWR AG Hauptverwaltung erleuchtet bei Dunkelheit
EWR AG Hauptverwaltung bei der Earth Hour 2021
EWR AG Hauptverwaltung bei der Earth Hour 2021

Kirche St. Martin

Kirche St. Martin erleuchtet bei Dunkelheit
Kirche St. Martin erleuchtet bei Dunkelheit
Kirche St. Martin bei der Earth Hour 2021
Kirche St. Martin bei der Earth Hour 2021

Kirche St. Paulus

Nibelungenbrücke mit Brückenturm

Nibelungenmuseum

Rathaus der Stadt Worms

Rathaus erleuchtet bei Dunkelheit
Rathaus erleuchtet bei Dunkelheit
Rathaus bei der Earth Hour 2021
Rathaus bei der Earth Hour 2021

2020 - Mit der St. Martinskirche in Worms fing es an

Earth Hour 2020 in Worms
Earth Hour 2020 in Worms

Auf Bestreben der Dom- und Martinsgemeinde gab es bereits im Jahr 2020 Überlegungen sich an der weltweiten „Earth Hour“ zu beteiligen und die Außenbeleuchtung insbesondere von Dom St. Peter und Kirche St. Martin für eine Stunde abzuschalten.

Es zeigte sich, dass die Abschaltung technisch nicht ganz unkompliziert zu organisieren ist. Allein der Dom wird von verschiedenen Seiten, die teilweise separat zu schalten sind, angestrahlt. Dennoch hatte sich das EWR damals bereit erklärt, die Abschaltung zu organisieren. Allerdings durchkreuzte der kurz zuvor 2020 verhängte erste Lockdown diese Planungen. Am Ende konnte am Samstag dem 28.03.2020 nur die Anstrahlung der Martinskirche abgeschaltet werden. Außerdem wurde auch 2020, wie schon in den beiden Jahren zuvor, die Beleuchtung der EWR Hauptverwaltung für die Aktion abgeschaltet.

Auch 2020 hatte die Dom- und Martinsgemeinde bereits alle Bürgerinnen und Bürger von Worms aufgerufen, sich zuhause durch Abschalten der Lichter für eine Stunde an der Aktion zu beteiligen.

Kontakt

Martin Hassel
Telefon: 0 62 41 / 8 53 - 35 07
E-Mail Kontaktformular

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt teilweise externe Komponenten. Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.