Raschi-Haus (Stadtarchiv und Jüdisches Museum)
Raschi-Haus (Stadtarchiv und Jüdisches Museum)

Stadtarchiv Worms

Mit Blick auf die außerordentlich hohen Inzidenzzahlen muss das Stadtarchiv Worms (mit Fotoabteilung) ab Ostern bis auf Weiteres die persönliche Einsichtnahme in Archivalien im Raschi-Haus vorerst wieder aussetzen.

Im Falle des Bedarfs nach Dokumenten, Beglaubigungen etc. bitten wir um Mitteilung unter 

stadtarchiv@worms.de – Anfragen werden weiterhin bearbeitet.

Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahme und informieren umgehend, wenn die Nutzung wieder stattfinden kann.

Stadtarchiv Worms, Dr. Gerold Bönnen

Das Stadtarchiv im Raschi-Haus ist das Gedächtnis der Stadt. Es verwahrt die schriftliche und bildliche Überlieferung der Stadt seit 1074 und macht diese zugänglich und nutzbar, dient der Stadtverwaltung und den Bürgern, unterstützt wissenschaftliche Forschung und vermittelt die lange und reiche Geschichte der Stadt Worms an eine breitere Öffentlichkeit.

Das könnte Sie auch interessieren

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt teilweise externe Komponenten. Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.